Dorf-und Feuerwehrverein

Weickersdorf war schon immer ein sehr aktives Dörfchen. Bereits vor der Wende wurden von den Dorfbewohnern kleinere und größere Festivitäten (z.B. Maifeuer, Badfest und Kirmes), spontane Treffen aber auch Arbeitseinsätze, wie zum Beispiel am „Freibad“ und am heutigen Bürgerhaus (Fertigstellung 1992) organisiert. Um den Zusammenhalt der Weickersdorfer und bestehenden Traditionen in der Nachwendezeit zu bewahren, wurde am 13.03.1992 der Dorfverein Weickersdorf e.V. mit Wolfgang Pötzsch als Vorstandsvorsitzenden gegründet.
dfv3

Nachdem die Stadtverwaltung Bischofswerda 1998 beschlossen hatte, die Nutzung des Bürgerhauses den örtlichen Vereinen und der Feuerwehr zu übergeben, wurde der Verein unter Einbeziehung der Freiwilligen Feuerwehr Weickersdorf in den heutigen Dorf- und Feuerwehrverein Weickersdorf e.V. umbenannt. Zu den Aufgaben des Vereins gehören seitdem auch die Erhaltung des Bürgerhauses als Treff-, Versammlungs- und Feierort für die Weickersdorfer Bürger sowie die Förderung der Feuerwehrtraditionen und der historischen Feuerwehrsammlung. Im Rahmen der Umstrukturierung des Vereins im Jahre 1998 übernahm Sabine Brückner den Vereinsvorsitz, den sie 10 Jahre lang mit großem Engagement ausübte.

Der Dorf- und Feuerwehrverein Weickersdorf e.V. hat gegenwärtig 57 Mitglieder. Die Mitglieder des Vereins gehören mehreren Generationen an, so dass das Vereinsleben aus einem besonderen Miteinander von Jung und Alt besteht. Durch den Verein werden für die Mitglieder und für die Bewohner von Weickersdorf regelmäßig Veranstaltungen organisiert, wie zum Beispiel das traditionelle Maifeuer zum 30. April, Kirmes, Kinder- und Rentnerweihnachtsfeiern, aber auch Grill- und Spieleabende, Weinverkostungen, Lichtbildervorträge und Theaterausflüge. Neben der Veranstaltungstätigkeit stellt die Erhaltung und Bewirtschaftung des Bürgerhauses eine zentrale Aufgabe des Vereins dar. Diese Aufgabe wäre allerdings ohne die guten Seelen des Hauses, Waltraud und Werner Fritzsche, die sich um Ordnung, Sauberkeit und die Vorbereitung von Vereinsveranstaltungen kümmern, nicht zu bewerkstelligen.

dfv4

Höhepunkte im Wirken des Vereins waren die sehr gelungenen Dorffeste 2003 und 2012, welche gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr und dem Jugendclub Weickersdorf auf die Beine gestellt wurde. Die Weickersdorfer denken bereits über eine Wiederholung nach.

Ansprechpartner

Dr. Anja Anders
Vorstandsvorsitzende
Weickersdorfer Straße 11
01877 Bischofswerda
Tel.: 03594 / 716795

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *